Okt 15 2011

Lecker Mexikaner: Joe Pena`s in München

Tag: MünchenUnutmak @ 16:28

Hier landeten wir durch eine Empfehlung der Besitzerin eines kleinen Buchladens und waren schwer beeindruckt!

Die Bedienung war super freundlich, witzig und aufmerksam, das Essen frisch und reichlich. Sogar unsere Getränke (Hugo`s, Spritz Aperol & Ipanema (Virgin Caipi) hatten das richtige Mischungsverhältnis (was in München nicht selbstverständlich ist!).

Wir hatte:
- Guacamole (Crème von frischen Avocados mit Tomatenwürfel, Koriander, roten Zwiebeln und Limettensaft) diese wird am Tisch zubereitete und mit hausgemachten Chips von Maistortillas serviert.
- Fajitas Chicken& Beef mit Huhn und Rindfleisch + zusätzlichem Beilagenteller. (Fajitas werden mit Paprika und Zwiebelgegrillt, in einer heißen Gußpfanne serviert, mit Pico de Gallo, Guacamole , Blattsalat ,
geri ebenem Käse und Bohnenmus gereicht und von Hand in Weizentortillas gerollt)

Es reichte locker für uns 3 Frauen und die Rechnung von rund 50 € zahlten wir für diese Qualität gern…

Absolut empfehlenswert!

 

Joe Peña’s Cantina y Bar
Buttermelcherstr. 17
80469 München

Tel.: 089-22 64 63

täglich ab 17:00 Uhr bis 1:00 Uh

 


Okt 04 2011

Unser Stammlokal: L’Osteria im Künstlerhaus

Tag: MünchenUnutmak @ 12:33

Hierzu kann ich gar nicht all zu viel schreiben außer:

ALLES was ich bisher gegessen habe war super, reichlich und frisch!
Der Service ist jung, dynamisch und freundlich.
Die Preise sind für München günstig und die Pizzen allein fast nicht zu essen!

Mein Tipp: 1 Pizza bestellen, halb/halb belegen lassen, teilen und danach die Mascarponecreme mit Erdbeeren genießen!

Kosten für einen Abend zu Zweit inkl. Getränke zwischen 20 – 40 €.

Aber Vorsicht: Tische müssen im Voraus reserviert werden oder Ihr stellt Euch für ne halbe Stunde an die Bar und wartet auf einen frei werdenden Tisch, denn voll ist es dort IMMER!

Absolute TOP Empfehlung!!!

L’Osteria im Künstlerhaus
Lenbachplatz 8
80333 München
Tel. 089-99 01 98 10


Jul 12 2011

Kichererbse – Augsburg

Tag: AugsburgUnutmak @ 13:43

Die “Kichererbse” ist ein winziges Lokal in der Augsburger Altstadt (Am Judenberg 5) in der man nur zwei Auswahlmöglichkeiten hat: Falafel-Sandwich mit oder ohne Schafskäse! Diese Falafel wird immer erst bei Bestellung frisch zubereitet und ist ein absoluter Gaumenschmaus! In dieser Qualität weder in München, Wien, London oder Paris zu finden! Vielleicht bekommt man eine solche Rezeptur noch in Damaskus, in der Stadt, in der der Betreiber aufgewachsen ist? Der Weg nach Augsburg dürfte jedoch für die meisten etwas einfacher sei!


Jun 26 2011

Kleiner Geheimtipp für echte Italienliebhaber in Ottobrunn (bei München)

Tag: München UmgebungUnutmak @ 22:55

Francesco ist ein italienischer Gastronom, wie er im Buche steht: laut, lustig und voller Leidenschaft für gutes Essen, exzellenten Wein und persönlichen Service!
Hier fühlt man sich wie auf einem Kurztripp an den Gardasee…

Wie für die gute Italienische Küche üblich wird hier frisch gekocht, was die Gäste durch die offene Küche selbst erleben können. Pizza sucht man jedoch vergeblich, denn im La Piccola Stella musst die Küche stets den Anforderungen des Chefs entsprechen. Klarheit und Eigengeschmack der Lebensmittel wird hier groß geschrieben. Francesco ist nun zwar der einzige Kellner den kleinen Restaurants, stand aber viele Jahre lang selbst hinterm Herd und weiß daher genau was er erwartet.

Nun zu den Fakten:
Zur Vorspeise teilten wir uns Moscardini ( Baby-Oktopus ) mit Wildspargel und Paprika auf Bouquetsalat weiterlesen…


Feb 25 2011

Hotel Jaz Makadi Golf & Spa nähe Hurghada (Ägypten)

Tag: ÄgyptenUnutmak @ 01:59

Golfen in Ägypten ist eine wahre Herausforderung!

Noch vor den Unruhen in Ägypten gönnten wir uns eine Winterauszeit und flogen in die Sonne (Januar 2010).

Das Hotel buchten wir über einen Golfreisenanbieter. Es wurde uns als extrem ruhig, modern, gut gelegen und sehr sauber angepriesen und das stimmte!

Das Essen in büffetform war immer frisch und die Auswahl ausreichend (eher weniger verschiedenes, dafür immer frischer Nachschub aus der Küche). Hier wird wirtschaftlich und figurschonend gekocht. Wer allerdings das typische AI-Büffet in völlig überfüllter Form erwartet, ist hier falsch. Ich finde dieses System sehr gut!

Der Golfplatz ist direkt vorm Hotel und vom Schwierigkeitsgrad her nicht ohne. Nicht nur die schmalen Bahnen und das anspruchsvolle Grün, sondern vor allem die Platzbeschaffenheit fordern jeden Golfer.
Der Rasen ist mit dem hier in Deutschland nicht vergleichbar. Sehr trocken, sehr hart (wie erwartet), jedoch hat es uns überrascht, wie weit die Bälle noch hüpfen und rollen. Je nach Schlag ein vor oder Nachteil, jedoch in jedem Fall spannend. Tragen oder ziehen der Golfausrüstung kann ich nicht empfehlen, da der Platz die letzten 9 Löcher sehr “bergig” wird und es unheimlich anstrengend ist. Das Kart kostet 25 €/18 Loch und macht richtig Spaß. weiterlesen…


Feb 24 2011

Das FORUM – Kultstatus nähe Viktualienmarkt (München)

Tag: MünchenUnutmak @ 13:49

Ein absoluter Klassiker in München und immer wieder einen Besuch wert, das FORUM in der Corneliusstr.

Es besteht seit 20 Jahren und bietet seit dem (mehrere Selbstversuche in  ca. 10 Jahren) gleichbleibende gute Qualität zu münchner Preisen verbunden mit angenehmem flotten Service. Eine gute Mischung für jeden Anlass.

Bisher habe ich es noch nicht an meinem Lieblingsgericht vorbei geschafft: Hong-Kong Korb (gegrillten Hähnchen-Satés, Mini-Frühlingsrollen,
gebackene Garnelen, Tandoorispieße, zweierlei Dip (Süßsauer und Erdnuss!) + Krabbenbrot zum knabbern) für 10,50 € dazu einen Mojito und die Welt ist “rosarot”…

Ein Klassiker der sich stets großer Beliebtheit bei allen Altersgruppen erfreut. Hingehen, reinsetzen, wohlfühlen…

http://www.forumcafe.de/

http://www.facebook.com/forumcafe

 


Feb 24 2011

Chantra am Rotkreuzplatz (München)

Tag: MünchenUnutmak @ 12:59

Das Chantra ist ein kleiner, aber feiner Thailänder am Rotkreuzplatz. Das Restaurant liegt zwar direkt an der Nymphenburgerstraße, jedoch sehr ruhig nach hinten raus im Innenhof eines Wohngebietes und ist gut von der U-Bahnhaltestelle Rotkreuzplatz zu erreichen.

Wir waren dort zu einer Verlobungsfeier eingeladen und hatten das ganze Restaurant für uns alleine. Dies ist hier bei einer Reservierung ab 30 Personen üblich.

Zum Apperitiv bekam ich Prosecco mit Litschi, was unheimlich lecker schmeckte. Die Vorspeise bestand aus großen vegetarischen Frülingsrollen und thailändischen “Fleischpflanzerln”. Ich weiß, dass hört sich komisch an. Ich habe mir den Namen nicht gemerkt, aber es rentiert sich sie zu probieren! Zum Hauptgang gab es 4 Gerichte, die in die Mitte des Tische gestellt wurden (ca. 5x für 30, also völlig ausreichend). Es gab je zwei gerichte mit Hünchen und zwei mit Huhn. Leider war ich auch hier zusehr damit beschäfftigt zu schlemmen und habe mir daher weder Zutaten noch Namen gemerkt.

Ich komme aus dem schwärmen gar nicht mehr raus und das ist siecher auch nicht zu überlesen. Der Abend war wirklich perfekt! Guter Service, lecker essen und ein schönes Ambiente. Was will man mehr?!? Die Preise sind, so weit ich sehen konnte angemessen (wir waren wie gesagt eingeladen).

Das Chantra ist für mich ein klarer Geheimtipp! Ich glaub ich muss bald wieder hin, da ich jetzt schon Lust bekomme…

http://www.chantra.de/

 


Dez 23 2010

Einkehr zur Schwaige in Fürstenried (München)

Tag: München UmgebungUnutmak @ 10:38

Um den Geburtstag meiner Oma zu feiern verbrachten wir (15 Personen) gestern einen super Abend in der Schwaige. Gut bürgerliche Küche zu fairen Preisen (Obadzda 7,50 €, Rehrücken 19,90 €). Das Essen war gut und der Service excellent! Jeder Sonderwunsch wurde mit einem “gerne” und einem Lächeln promt erfüllt. Es waren alle rund um zufrieden, dort gehen wir gern wieder hin!

Einkehr zur fürstenrieder Schwaige
Am Schloß Fürstenried
Forst-Kasten-Allee 114
81475 München
http://www.einkehr-schwaige.de


Dez 02 2010

Il Fagiano in Haimhausen/Ottershausen (bei München)

Tag: München UmgebungUnutmak @ 14:42

Vor einigen Tagen habe ich eine echte Perle im edyllischen Haimhausen entdeckt. Das Restaurant Il Fagiano ist dort schon seit Jahren für die wunderbare italienische Küche berühmt. Hier gibt es nicht nur Pizza und Pasta, sondern auch Fleisch, Fisch und super Vorspeisen. Ich habe mir sagen lassen: “hier kannst Du alles bestellen und wirst nicht enttäuscht!” Gesagt getan:

Wir waren mit 7 Personen und einem Kleinkind an diesem Abend beim Essen. Zur Vorspeise gab es 2 gemischte Vorspeisen für alle, die Hauptgerichte waren natürlich bei jedem anders: Pizza mit Gambas, Nudeln mit venizianischer Leber, Muscheln in Weißweinsoße und die absolute Krönung Tagliata ai Fungi (gegrillte und geschnittene Rinderlende mit Pilzen, Parmesanblättern, Ruccola und Trüffel. Auch die Nachspeisen (Tiramisu und Crema Catalana) waren super lecker!

Der Service ist freundlich, aufmerksam und für Sonderwünsche offen. Die Preise mit ca. 22,- € pro Person inklusive Getränke mehr als akzeptabel… Der Weg nach Haimhausen hat sich gelohnt, dort waren wir sicher nicht zum Letzten mal!!!

Il Fagiano
Catering, Events, Restaurant/Pizzaria, Pension
Hochstraße 23
85778 Haimhausen/Ottershausen
Telefon 08133/907357
http://www.fagiano.de

 

 

 

 


Nov 26 2010

Das Fondue Haus – Weinhaus Schneider in der münchner Innenstadt

Tag: MünchenUnutmak @ 18:24

Zu meinem Geburtstag wollte ich mir was besonderes gönnen und da wir am Tag vorher 3 Frauen mit viel Gesprächsstoff waren, sollte das Essen auch etwas länger an dauern. Meine Idee daher Fondue!

Wer liebt es nicht? Jedoch will man sich nicht immer die ganze Arbeit machen und kann sich dazu oft nicht einigen ob Suppe, Fett oder Käse. Alles kein Problem, wenn man es von den “Proffessionellen” machen lässt:

Wir hatte nicht reserviert und kamen gegen 18 Uhr in dem kleinen Lokal in der Sparkassenstraße direkt am Marienplatz an. Uns empfing ein liebevoll und üppig dekorierter Raum und eine nette Chefin. weiterlesen…


Nächste Seite »


Get Adobe Flash player