Mai 24 2010

35milli(m)eter am Stachus (München)

Tag: MünchenUnutmak @ 17:54

Leider hat der FCB am Samstag nicht gewonnen, trotzdem kann ich Euch einen guten Tipp geben.

Wir waren zum public viewing im 35milli(m)eter neben dem (m)athäser Kino am Karlsplatz/Stachus. Gesessen sind wir in dem kleinen “Innenhof”. Die Lokation ist schön, die Preise normal und für das Essen angemessen. Wir hatten alle den FC Bayern Burger, denn der sah so super lecker aus. Das könnt Ihr auf dem Foto unten auch selbst sehen. Die Portion war so riesig, dass nicht mal die Männer alles geschafft haben. Auch die Gerichte der Nachbarn sahen super lecker aus! Getränkepreise sind ebenfalls normal für München z.B. Arizona Eistee 4,95 €, Mojito 7,90 € (lecker!). Der Service war zwar zwischen durch etwas unkoordiniert, aber super nett und sehr bemüht! Mit einer etwas besseren Organisation lassen sich die kleinen Schwachstellen noch ausbügeln und so lange das Personal so charmant und locker bleibt wie es ist, sehen sie mich dort auf jeden Fall wieder!

Auch zur WM werden wir diese Location wohl nochmal aufsuchen. Es hing drinnen an allen möglichen Wänden, Ecken und Kanten einen Fernseher, nach Angaben des 35milli(m)eter insgesamt 16 Stück und draußen gab es eine große Leinwand. Als wir ankamen war das Bild durch die Sonne schlecht zu sehen und auch der Ton ließ zu wünschen übrig. Den Ton haben die Mitarbeit relativ schnell glas klar hinbekommen und das Problem mit der Sonne erledigte sich mit zunehmender Dunkelheit von selbst. Fazit: gute Sicht, angenehme Atmosphäre, gutes Spiel

Freitag und Samstag wird das Restaurant selbst (es gibt den Garten, einen Sitzbereich in der Mall und das Restaurant mit Bar) ab 21 Uhr zur Partylocation mit einen beachtlichen DJ. Eine normale Unterhaltung quer über den Tisch ist kaum mehr möglich, jedoch bekommt man sehr schnell Lust sich noch nen leckeren Cocktail zu bestellen und die Hüften zu schwingen. Viel Platz ist dafür nicht, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg… Als wir um ca. halb 2 gegangen sind, war die Party noch voll im Gange und die Gäste sahen rund um zufrieden aus.

Mein Fazit: Ein Geheimtipp mit Potenzial, dem man diese Vielseitigkeit nicht zugetraut hätte. Von mir eine klare Empfehlung für Leute die es locker trotzdem Qualitativ hochwertig mögen.

http://www.35mm-muenchen.de

 

 

 

 

 

 

Um Euch einen noch besseren Eindruck von dieser Location zu vermittel hier ein kleines Video von gestern Abend:


Mai 12 2010

Cafe Voila in Haidhausen (München)

Tag: MünchenUnutmak @ 23:39

Heute war ich mit Begleitung im Cafe Voila (Nähe Ostbahnhof).
Dieses Cafe/Restaurant/Bar hat schon absoluten Kult-Status in München. Fast jeder war schon mal dort und ich hab nie etwas negatives gehört.

Hier mein Erlebnis:
Der Service war freundlich aber nicht besonders aber die Lokation ist wirklich schön.
Bei uns gab es Cheesburger mit Pommes + Salat und Nachos mit 4 Dipps zu essen. Geschmacklich war beides ok, der Burger war etwas klein und bei den Dips war nicht einer selbst gemacht. Es war also in Ordnung, jedoch hatten wir uns mehr erwartet! Beim Blick zum Nachbarn haben wir dann festgestellt, dass wir wohl einfach das falsche bestellt haben, denn z.B. das Schnitzel mit Pommes sah lecker aus und war riesig…
Der Mojito (HappyHour 4,90€) war geschmacklich gut, doch auch dieser war nicht ausgewachsen. Man wird das Gefühl einfach nicht los, dass man im Voila nicht alles bestellen sollte.
Bei Tiramisu hingegen wurden wir überrascht, denn das kleine Stück war ca 12×12 cm groß und wie vom Italiener.
Gegen 21 Uhr mussten wir dann gehen, da es sehr voll und fast nicht mehr möglich war sich zu unterhalten. Ein ruhiger Ort ist es abends also nicht, die Frage ist aber auch ob man darauf wert legt…

Fazit: Das Voila ist Kult und definitiv nicht zu verachten, jedoch sollte man sich etwas auskennen, damit man an die Schmakerl ran kommt und nicht enttäuscht wird.

http://www.cafe-voila.de


« Vorherige Seite


Get Adobe Flash player